Pioniere der Nachhaltigkeit:
HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Pioniere der Nachhaltigkeit:<br>HUBERTUS Alpin Lodge & Spa
© HUBERTUS Alpin Lodge & Spa

Regelmäßig stellen wir euch in unserer Serie „Green Pearls® Pioniere“ besondere Persönlichkeiten vor, die uns mit ihrem Einsatz für Nachhaltigkeit inspirieren. Im heutigen Blogpost geht es um die Familie Traubel, Besitzer der HUBERTUS Alpin Lodge & Spa in Balderschwang, einer kleinen Enklave im Allgäu.

 

©Hubertus Alpin Lodge & Spa

 

Der Grundstein ist gelegt

Auf 1.044 Metern Höhe im Oberallgäu liegt Balderschwang. Früher gab es von hier keine Verbindungen ins Tal, weder eine Straße noch ein Pass, erreichbar war der Ort nur über Österreich. 1950 legte der Vater von Karl Traubel hier mit seiner Frau den Grundstein für die Erfolgsgeschichte: Fünf Jahre gaben sie sich um hier oben ein Hotel aufzubauen. Doch schnell war klar, dass es dabei nicht bleiben sollte.

 

Der Yoga-Raum © Hubertus Alpin Lodge & Spa

 

Investition in Nachhaltigkeit und Wellness

Als Karl Traubel Mitte Zwanzig ist, stirbt sein Vater überraschend. Karl bricht seine Hoteliersausbildung ab und übernimmt gemeinsam mit seinem Bruder den Hotelbetrieb. Immer weiter investieren sie in die nachhaltige Ausrichtung des Hotels und begeisterten damit die Wintergäste, die Jahr für Jahr wieder kamen. Mehr und mehr wird das HUBERTUS jedoch auch zu einem Zufluchtsort für Städter und Manager auf der Suche nach Ruhe und Entschleunigung. Um die Jahrtausendwende beschließen sie, vermehrt auf Wellness zu setzen, das Konzept kommt an und der luxuriöse Spa-Bereich wird mehrfach ausgezeichnet. Mit dem Wellness-Bereich verwirklicht Christa Traubel ihr selbst entwickeltes HolisticDetox-Konzept: Körper, Geist und Seele werden in Einklang gebracht – durch Traditionell Chinesische Medizin, Ayurveda, sanfte Entgiftung und Yoga.

 

Badewanne mit Aussicht © Hubertus Alpin Lodge & Spa

 

Tradition trifft Moderne

Heute wird das HUBERTUS von Karl Traubel, seiner Frau Christa sowie deren Sohn Marc Traubel und seiner Frau Sabrina geführt. Auch jetzt noch sind ihnen Traditionen wichtig, immer verknüpft mit der Moderne: „Mit unserem Konzept sprechen wir Gäste an, die Qualität wünschen und gleichzeitig Wert auf Reduktion und Einfachheit legen“, fasst Marc Traubel zusammen. So sind beispielsweise alle Böden und Treppen aus Eichenholz, im Ruheraum und der Küche wurde Granit verwendet, der hauseigene Stadel ist zu 100 Prozent recycelbar. Trotz der traditionellen, natürlichen Baustoffe, ist das Innendesign modern, geprägt durch klare, schnörkellose Linien und helle, warme Naturtöne.

 

© Hubertus Alpin Lodge & Spa

 

Mode, Möbel und regionale Spezialitäten für Zuhause

Das Motto des HUBERTUS lautet „Lust auf Leben“ und vereint die Natürlichkeit, Wertschätzung und Lebensfreude. Das spürt ihr schon beim Betreten des Hotels. Das ganze Jahr über bietet die Familie geführte und persönliche Touren in die umliegende Natur an – los geht es direkt vor der Haustür. Nicht nur das hauseigene Modelabel bietet euch die Möglichkeit, ein Stück HUBERTUS mit nach Hause zu nehmen. Möbel und Inneneinrichtung des Hotels könnt ihr ebenfalls erwerben. Zusätzlich gibt es jeden Dienstag und Samstag ein weiteres Highlight für die Gäste: Dann öffnen Marc und Karl Traubel die Speisekammer und bieten regionale Produkte zum probieren an. Und wenn es schmeckt, kann man gerne etwas mit nach Hause nehmen.


Related Posts

Nachhaltige Geschenke – 7 grüne Tipps

Nachhaltige Geschenke – 7 grüne Tipps

Wenn wir jemanden beschenken, möchten wir dem Empfänger eine Freude machen und ihm ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Dann machen Geschenke Spaß und verbinden. Viel zu häufig schenken wir allerdings aus Pflichtgefühl, kaufen noch schnell irgendetwas, damit wir nicht mit leeren Händen dastehen. Ich beschäftige […]

Die 5 schönsten Eco-Luxury Hotels in den Alpen

Die 5 schönsten Eco-Luxury Hotels in den Alpen

In vielen Köpfen schwirrt noch immer das eher unattraktive Bild von Biolatschen und Jutebeuteln herum, wenn sie „Öko“ hören. Obwohl die Beutel vielerorts schon im Trend sind, bleibt dem Wort „Öko“ sein angestaubtes Image treu. Der Begriff Eco-Luxury beschreibt allerdings genau das Gegenteil, nämlich die […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.